Aktualisiert 09.03.15
BfS... wir organisieren  Wachsamkeit Zurück zur Startseite
Vereinszweck Wir nennen uns „Bürger für Sicherheit“ und seit Februar 1996 – also seit nunmehr 20 Jahren – engagieren wir uns in Ahrensburg ehrenamtlich und gemeinnützig im vorbeugenden Schutz vor Einbruch, Diebstahl und Betrug sowie vor anderen Straftaten, welche die Unversehrtheit von Person und Eigentum bedrohen. Wir wollen aktiv dazu beitragen, die Sicherheit in Ahrensburg zu erhöhen. Dafür planen und organisieren wir geeignete Maßnahmen. Dies sind – wie es in unserer Satzung steht – in erster Linie: Einen Beobachtungsdienst durch ehrenamtliche Vereinsmitglieder aufbauen. Die Bürger zu nachbarschaftlicher Aufmerksamkeit und gegenseitiger            Unterstützung anregen und aktivieren. Die Bürger über präventive Maßnahmen zur Einbruchsverhinderung in Haus          und Wohnung informieren. Die Eltern minderjähriger Kinder zu Maßnahmen für deren Schutz vor           potentiellen Straftätern anregen und aktivieren sowie die Jugendhilfe fördern          und unterstützen. Für diese Form der Kriminalprävention sind mehr als 400 Ahrensburger bei uns Mitglied. Mit vorausschauender Vorsicht und Zivilcourage setzen sie sich dafür ein, die Entstehung von Kriminalität zu verhindern oder zumindest einzuschränken. Und obwohl wir den Erfolg unserer Tätigkeit nicht mit Zahlen belegen können, finden wir unverändert Zuspruch und Unterstützung in der Öffentlichkeit und von offizieller Seite.
Beobachtungsgänge
Seniorenschutz
Kinder- u. Jugendschutz
Zusammenarbeit NETZWERK
Bürger für Sicherheit e.V. Ahrensburg Vereinszweck und Engagement